Qualmender LKW und PKW Brand auf A1

Freiwillig für eure Sicherheit

Qualmender LKW und PKW Brand auf A1

17.09.2021 – Ein Einsatzreicher Tag liegt hinter uns. Gestern wurden wir gleich zwei mal zu Fahrzeugbränden auf die BAB1 alarmiert. Kurz nach 8 Uhr wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Achim und Bierden zu einem qualmenden LKW nach Verkehrsunfall gerufen. Da die Einsatzstelle kurz vor der Landesgrenze zu Bremen lag, wurde auch ein Löschzug der Berufsfeuerwehr Bremen alarmiert. Da diese bei unserem Eintreffen schon vor Ort waren konnten die Kräfte aus Achim und Bierden die anfahrt abbrechen und wieder einrücken. Unser LF10 blieb vor Ort in Bereitschaft, während die Kräfte aus Bremen den Einsatz abarbeiteten. Nach kurzer Zeit konnten auch wir wieder einrücken.

Der nächste Einsatz ließ nicht lange auf sich warten. Gegen 11 Uhr ging es für uns wieder auf die BAB1, dieses mal zu einem brennenden PKW. Bei unserem Eintreffen, war die Polizei bereits vor Ort und hatte die Einsatzstelle abgesichert. Da sich keine Personen mehr im Fahrzeug befanden konnten wir direkt mit zwei C-Rohren zur Brandbekämpfung vorgehen. Schnell konnten wir das Feuer bekämpfen und den Brand löschen. Anschließend kontrollierten wir das Fahrzeug, mithilfe der Wärmebildkamera, auf mögliche Glutnester und kühlten die Fahrzeugteile soweit herunter, dass ein erneutes aufflammen ausgeschlossen werden konnte.

Nach ca. 30 Minuten Einsatzdauer konnten wir die Einsatzstelle verlassen und wieder einrücken.