Heute morgen mussten wir auf unserem Weg zur Arbeit plötzlich umdrehen, gegen 7:20 Uhr wurden wir zu einem PKW Brand auf der A27 alarmiert.

Da die Einsatzstelle kurz hinter dem Bremer Kreuz vermutet wurde, wurden wir alarmiert. Wie sich später herausstellte befand sich der PKW schon kurz vor Langwedel. Nach der Ankunft wurde sofort die Brandbekämpfung unter schwerem Atemschutz, zunächst über ein C-Rohr nach kurzer Zeit über zwei C-Rohre, eingeleitet. Während der Brandbekämpfung kontrollierten wir mit der Wärmebildkamera immer wieder das Fahrzeug um besonders heiße gezielt kühlen zu können. Gut eine halbe Stunde nach eintreffen war der PKW vollkommen abgelöscht und die Polizei gab eine Fahrspur wieder frei. Sobald das Wrack vom Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert war, übergaben wir die Einsatzstelle an die Polizei und konnten wieder einrücken.