Unsere Jugendfeuerwehr geht aus den diesjährigen Bundeswettbewerben als bestes Team der Stadt Achim und sogar als bestes Team aus dem gesamten Bezirk Lüneburg hervor. Am Wochenende vom 16.06. bis zum 18.06.17 fanden in Delmenhorst die Landesmeisterschaften statt. Um hierhin zu kommen, mussten die Wettbewerbsgruppen aus Achim zunächst bei den Stadtwettbewerben teilnehmen, sich danach auf Kreisebene für die Bezirksmeisterschaften und dabei wiederum für die Landesmeisterschaften qualifizieren. Dies hatten je eine Gruppe aus Baden, Bierden und Uphusen geschafft. Auf Landesebene am finalen Wettkampfstag (18.06.17) belegten unsere Jugendfeuerwehr mit 1422 Punkten einen starken 7. Platz. Die Gruppen aus Baden und Bierden belegten den 27. und 26. Platz.

Jugendwartin Franziska Isensee ist sehr stolz auf die Leistung ihrer Gruppe: „Das viele Training hat sich bezahlt gemacht, wir zählen nun zu den 10 besten Jugendfeuerwehren in Niedersachsen.“ Besonders erfreulich sei, dass erneut kein einziger Fehler im Wettbewerb gemacht wurde, der sonst direkt Punktabzug zufolge gehabt hätte.

Auf Landesebene haben sich die ersten beiden Gruppe (aus Nöpke und Nedenborn) für die deutschen Meisterschaften qualifiziert. Ein solcher Erfolg ist bislang keiner Gruppe aus dem Landkreis Verden gelungen.

 

Stadtwettkämpfe (20.05.) 1420 Punkte

Kreiswettkämpfe (21.05.) 1421 Punkte

Bezirkswettkämpfe (09.06. – 11.06.) 1417 Punkte

Landeswettkämpfe (16.06-18.06.) 1422 Punkte

 

zurück zur Startseite