25.06.19 – Am vergangenen Freitag ging es für unsere Jugendfeuerwehr zu den Bundeswettbewerben auf Bezirksebene nach Faßberg. Hier gingen die besten 53 Gruppen aus den Landkreisen an den Start.

Ab den Wettbewerben auf Bezirksebene gehört immer gleich ein ganzes Wochenende dazu. Am Samstag starten die Wettbewerbe erstmal mit einem Übungslauf unter den wachsamen Augen der Wertungsrichter. Hier haben die Jugendlichen noch ein letztes mal die Möglichkeit letzte Fehler zu erkennen und Abzustellen, bevor es dann am Sonntag richtig losgeht.

Leider gab es für uns nach den Übungslaufen den ersten Ausfall zu verzeichnen. Eine der Jugendlichen hatte leider einen Hitzschlag erlitten und viel dadurch für die Wettbewerbe aus. Deshalb musste noch am Samstagabend ein Ersatz gefunden werden, damit die Gruppe überhaupt starten durfte.

Glücklicherweise konnte noch rechtzeitig ein Ersatzmann gefunden und Nachgemeldet werden. Nachdem dieser am Sonntagmorgen eintraf konnten beide Gruppen an den Wettbewerben teilnehmen. Gruppe Rot erreichte hierbei den 25. Platz und Gruppe Blau schaffte es sogar auf Platz 3. Wir gratulieren allen Jugendlichen zu ihren Leistungen.

Gruppe Blau hat sich damit außerdem für die Bundeswettbewerbe auf Landesebene vom 28.-30.06 in Wildeshausen qualifiziert. Hier treffen dann die besten Gruppen aus ganz Niedersachsen aufeinander und kämpfen um den Einzug zu den Deutschen Meisterschaften. Neben unserer Gruppe hat sich auch eine Gruppe der Jugendfeuerwehr Achim qualifiziert und wird sowohl die Stadt Achim als auch den Landkreis Verden repräsentieren.

Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher (Wildeshausen ist ja nicht ganz so weit weg) die am Sonntag an der Bahn stehen um uns anzufeuern.