Einfach auf die Bilder klicken oder runter scrollen um Detailliertere Informationen zu unseren Fahrzeugen zu erhalten

Unser MTF
Unser LF 20
Unser LF 8/6

Derzeit sind in der Ortsfeuerwehr Uphusen drei Fahrzeuge stationiert. Ein MTF Baujahr 2015 auf einem VW Crafter, ein LF 20 auf einem MAN aus dem Jahre 2013 und unser Oldie ein LF 8/6 auf einem Mercedes Fahrgestell aus dem Jahre 1995. Für unseren Oldie ist gerade ein Ersatzfahrzeug in Beschaffung, welches wir euch hier dann vorstellen werden sobald dieses da ist.

Unser MTF

Details folgen

Unser LF 20

  • Eine Besonderheit bei den Kleinlöschgeräten. Anstatt einer Kübelspritze ist hier ein Hydrofix verlastet.
  • Die vollkommen digitale Pumpensteuerung verfügt über eine Automatische Schaumzumischanlage, die direkt vom Pumpenbedienstand gesteuert werden kann.
  • Einsatzstellenhygiene wird bei uns großgeschrieben. Ein wichtiges Hilfsmittel hierfür: Unser Hygieneboard
  • Dank der vier im Mannschaftsraum verlasteten Pressluftatmern können sich sowohl der Angriffstrupp als auch der Wassertrupp während der Anfahrt ausrüsten.
  • Fahrgestell: MAN TGM 15.290 4×4 BL
  • Aufbau: Magirus

  • Besatzung: 9 Feuerwehrangehörige (1:8 Löschgruppe)
  • Baujahr: 2013

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 3.000 l
  • Schaummiteltank 200 l
  • Caddisys Schaumdruckzumischanlage
  • HMI-Bedienelement im Führerhaus und am Pumpenbedienstand
  • Wasser-/Schaumwefer auf dem Dach
  • Stromerzeuger 13kVA
  • Lichtmast mit 6 x Xenon 24V
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Hydrofix Kleinlöschgerät
  • Rückfahrkamera
  • EPH Schlauch mit Standrohr
  • EPH Verkehrsabsicherung

Sondersiganlanlage:

  • LED-Module Hänsch M-Flash an Front und Heck
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik nano

Unser LF 8/6

  • Neben der Festverbauten Pumpe verfügt unser LF8/6 zusätzlich über eine TS8/8 von Rosenbauer
  • Im Mannschaftsraum sind lediglich Pressluftatmer für den Angriffstrupp verlastet, der Wassertrupp rüstet sich erst an der Einsatzstelle aus.
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 917 AF (LN2)
  • Aufbau: Schlingmann
  • Besatzung: 9 Feuerwehrangehörige (1:8 Löschgruppe)
  • Baujahr: 1995

Ausstattung u.a.:

Festpumpe: Rosenbauer FP 8/8,
Förderleistung: 800 l/min bei 8 bar,

Tragkraftspritze:

TS 8/8,
Förderleistung: 800 l/min bei 8 bar.

Sondersignalanlage:

Rundumkennleuchten: Bosch RKLE 150,

Frontblitzer: Hella BSX-Multi,

Pressluftfanfaren: Martin