Wir über uns

Die Feuerwehr Uphusen ist eine Hilfeleistungsorganisation, die sich aussschließlich aus freiwilligen Uphusern zusammensetzt. Ihre Aufgabe ist die Gewährleistung des Brandschutzes und die Gefahrenabwehr im Achimer Ortsteil Uphusen. Lest hier wie wir uns organisieren.

 

Neuigkeiten

Jugendfeuerwehr baut Vogelhäuser

Unsere Jugendfeuerwehr hat bei ihrem Übungsdienst diese Woche ein Umweltprojekt gestartet. Nach Anleitung von Jugendfeuerwehrwart Maximilian Ziebe bauten die Jugendlichen mehrere Vogelhäuser aus Holz und Dachpappe. (mehr …)

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Während die meisten schon auf der Arbeit oder noch auf dem Weg dorthin waren, ging es für uns zum Best Western Hotel Uphusen. Hier hatte, gegen 7:40 Uhr die Brandmeldeanlage ausgelöst. (mehr …)

Kinderfeuerwehr mittendrin beim Dorfgemeinschaftsfest

Ein tolles Wochenende geht für unsere Feuerwehrdrachen zu Ende. Wir hatten ganz viel Spaß beim Dorfgemeinschaftsfest bei uns in Uphusen. Am Freitagabend nahmen wir an dem traditionellen Laternelaufen teil. Jedes Kind bekam sogar eine eigene Fackel. (mehr …)

Brennende Bahngleise

Dreimal ist anscheinend nicht nur Bremer, sondern auch Uphuser Recht. Gegen 23:15 folgte Einsatz Nummer 3, schon zum zweiten Mal Einsatzstichwort „Flächenbrand 1“.  (mehr …)

Brennende Hecke

Der eine hat aufgegessen der andere vielleicht noch nicht, trotzdem war für alle das Abendessen beendet. Kaum eine halbe Stunde nachdem wir wieder zuhause waren, ging der Pieper erneut.

Diesmal brannte eine Hecke in dem Wohngebiet hinter der Bahn. Mit 2 Trupps unter Atemschutz und zwei C-Rohren konnten wir den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Brandursache konnte bisher nicht ermittelt werden.

Ausgelöste Brandmeldeanlage

Da sitzt man gerade beim Abendbrot, schon geht der Pieper. In einem Hotel hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Aufgrund der hohen Personenzahl und Gefährdung im Hitel wurden automatisch die Kameraden aus Achim und Bierden mitalarmiert. Zum Glück konnte schnell das Betroffene Zimmer gefunden und Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich nur um einen Fehlalarm wahrscheinlich ausgelöst durch Wasserdampf. 

Nach einer knappen halben Stunde konnten wir wieder einrücken und zurück zu unserem Abendbrot kehren.